Transensex

transensexFür den Transensex interessieren sich die Frauen ebenso wie die Männer. Kein Wunder, schaffen es doch die Transen, Mann und Frau in einem zu sein. Da gibt es die Crossdresser und Transvestiten, die Männer in Frauenkleidern, und da gibt es die Transsexuellen, die Shemales, Ladyboys und Schwanzmädchen.
Wo liegt deine ganz private Vorliebe? Der Transen Sex hat mit jeder dieser beiden Gruppen seinen ganz speziellen Reiz. Allerdings brauchen die Frauen bei den TS Trannies gar nicht erst anzurufen, denn die Shemales sind meistens schwul. Sie zeigen ihre Titten und ihren harten Schwanz nur einem anderen Mann. Vielleicht dir?

09005 – 30 55 40 51
€ 1,99 / Min. im dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abw., max. € 2,99 / Min.
aus Österreich wähle: 0930 - 78 15 41 35 € 2,17 / Min aus Österreich
aus der Schweiz wähle: 0906 - 40 55 60 Pin: 207 CHF 3,13 / Min aus der Schweiz


Bei den TV Trannies allerdings sind immer auch Frauen willkommen; denn die Transvestiten und Crossdresser sind meistens bisexuell. Diese Männer in Frauenkleidung bereiten einem anderen Mann ebenso viel Vergnügen beim Transensex wie einer Frau. Der sie außerdem auch noch jede Menge an Tipps für Make-up und Outfits geben können. Das gilt übrigens auch für dich, wenn dich der Transen Sex nicht nur theoretisch interessiert, sondern auch, weil du selbst eine aufregend sinnliche Transe bist.

Heißer Transensex live am Telefon

Transensex am TelefonDoch wenn Du hautnah miterleben willst, was den Transensex so einzigartig macht, dann solltest Du dich ganz vorsichtig an das Thema herantasten und die Nummer der Hotline mit den scharfen Transen wählen. Das gilt umso mehr, wenn dich die langen Beinen und die geilen Titten der scharfen Mannweiber ohnehin schon immer verrückt gemacht haben. Bestimmt ist Dir schon aufgefallen, dass die meisten verruchten Ladyboys diesen ganz typischen „Lass uns poppen“-Blick haben, wenn sie einen strammen Hengst erspähen. Geh am besten davon aus, dass das nicht von ungefähr kommt. Scharfe Transen wissen ganz genau, wie Sexualität und natürlicher Trieb funktioniert. Über 80% aller Männer sind bisexuell veranlagt, auch wenn sie es nicht zugeben.

Du musst dir also keine Gedanken machen, wenn Du feststellst, dass du beim Anblick einer heißen Transe scharf wirst. Das ist völlig normal. Weshalb willst Du dir ein geiles erotisches Abenteuer entgehen lassen, nur weil „man“ nicht auf Transensex steht. Lass Dir doch von den anderen nicht vorschreiben, was Dich geil macht und wodrauf Du Bock hast. Solltest Du bisher noch keine Erfahrung mit Sex mit einem Schwanzmädchen gemacht haben, ist Telefonsex mit diesen himmlischen Geschöpfen ganz sicher der perfekte Einstieg für völlig neue Erfahrung auf dem Gebiet deiner Sexualität.

Solltest Du in Sachen Transensex bereits ein alter Hase sein, machst Du dir über solche Dinge ganz sicher keinen Kopf. Für Dich ist viel wichtiger, wie versaut es mit den scharfen Shemales zur Sache geht. Recht hast Du! Deshalb sei an dieser Stelle so viel verraten, die tabulosen Ladyboys der Gay-Transen Hotline sind extrem hemmungslos. Mit der richtigen Anmache und einer reichlichen Portion Dirty Talk findest du ganz schnell heraus, dass diese versauten Luder tatsächlich jedes Thema in jedem Tempo mitgehen.